Meine Arbeit beruht auf drei Grundpfeilern:

  • meinem Blick auf den Menschen in seinen Beziehungen als Paar- und Familientherapeutin mit traumatherapeutischer Expertise
  • meinem Blick auf den Menschen aus ärztlicher Sicht mit den Schwerpunkten Palliative Care und Demenz
  • meinem Blick auf die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen als lizensierte Mare Meo-Supervisorin 

 

Mein Ziel ist es, Ratsuchende darin zu unterstützen, in Veränderungssituationen neue Perspektiven zu entwickeln. Mein Blick richtet sich dabei nicht nur auf den/die Erkrankte/n, sondern auf die ganze Familie, die von einer solchen Situation betroffen ist und vor der Aufgabe steht, ein neues – für alle passendes - Gleichgewicht zu finden. 


Jede Situation ist anders. Ich habe deshalb keine fertigen Konzepte für Sie, sondern ich biete Ihnen an, Sie auf Ihrem Weg zu begleiten und Ihre eigenen Potentiale zu entdecken. Ich arbeite ressourcen- und lösungsorientiert mit Blick auf Gegenwart und Zukunft ohne die Vergangenheit aus dem Auge zu lassen.
 

Meine Arbeitsweise lässt sich folgendermaßen beschreiben:

respektvoll – allen Beteiligten und dem gegenüber, was bereits geleistet wird und wurde

konkret – durch die Entwicklung praktisch nutzbarer Handlungsmöglichkeiten, die sich schrittweise in Ihrem Tempo umsetzen lassen

fundiert – durch meine langjährige Erfahrung in der Verbindung von Theorie und Praxis 

 

Kosten

Ein Abrechnung meiner Leistungen über gesetzliche Krankenkassen ist leider nur in wenigen Ausnahmefällen möglich. 

Mein Honorar beträgt 70 Euro pro Stunde für Einzelpersonen, 110 Euro pro 90 Minuten für Paare. Pflegenden Angehörigen biete ich Sonderkonditionen.